Donnerstag, 9. November 2017

Kimono-Kombo-Tee

 Kimono-Tee mal anders

Das schöne Stöffchen von "Hamburger Liebe" habe ich mit dem Schnitt "Kimono-Tee" kombiniert. Wer den Schnitt kennt, weiß dass es sich um ein einfaches T-Shirt handelt, das aus zwei Teilen (Vorderteil und Rücken) besteht. Dieses Shirt habe ich mir mit viiiiiieel Nahtzugabe zugeschnitten und einfach noch passend Ärmel mit Bündchen angenäht. 


Der Saum am Halsausschnitt besteht aus beiden verwendeten Stoffen. Sichtbar wird dies v.a. am Rücken.


Hier sieht man sehr schön den ursprünglchen T-Shirtschnitt

Und da heute Donnerstag ist geht dieser Post zu: http://rundumsweib.blogspot.de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten